Skip to main content

Whiteboard Marker + Kinderfreundlich

Whiteboard Marker & Kinder freundlich

Ohne Whiteboard Marker funktioniert ein Whiteboard nicht.
Aber welche sollten man am besten kaufen und welche sind Kinderfreundlich?
In diesem Blog nehmen wir diese Themen ins Visier.

Auch bei Whiteboard Marker gibt es qualitative unterschiede.Wenn man sich für die falschen entscheidet, kann es gut sein das sie sehr schnell kaputt gehen.Außerdem ein Problem ist, das die Whiteboard Marker verschmieren und so auf eine lange Zeit das Whiteboard Tag für Tag schwieriger wird zu säubern.

 

 

Eigentlich kann man zwischen 2 Arten von Markern unterscheiden.Auf der einen Seite gibt es die Marker mit einer dünnen Spitze.Diese Marker sind bestens dafür geeignet um etwas präzise auf dem Whiteboard darzustellen.

Durch eine dünne Spitze hat man ein Feingefühl in der Hand, welches vorteilhaft dafür ist, wenn Sie etwas aufschreiben wollen auf dem Whiteboard.Die dünnere Spitze wird die Lesbarkeit ihres Vortrages unterstützen.

 

Die 2 Art von Whiteboard Marker sind die mit einer dickeren Spitze.Es kommt ganz auf Sie an, was für ein Typ sie sind.Sind Sie eher die Person, die viel aufzeichnet, viel mit verschiedenen Farben arbeitet und mal auch bereit ist verschiedene Darstellungen mit Farbe auszumalen?

Dann sollten Sie zu den Whiteboard Marker mit einer dickeren Spitze greifen.Wenn sie ein Typ sind der das Whiteboard täglich nutzt, ob zu Hause oder im Büro,dann sollten Sie sich Überlegen ob sie sich eine Aufladestation für die Whiteboard Marker besorgen.

Die Aufladestation ist sehr vorteilhaft, für Personen die zum Beispiel mehrere Farben benutzen und dann vielleicht eine mehre Wochen liegen lassen und sie so mit der Zeit austrocknet.

Mit der Nachfüllstation wird hier vorgebeugt.Außerdem erwähnenswert ist, das man die Whiteboard Marker bis zu 15 mal mit der Aufladestation nachfüllen kann.

Hier können Sie Beispielsweise sich eine Nachfüllstation der Marke Staedtler anschauen.

 

 

Kinderfreundliche Whiteboard Marker

Zu erwähnen ist, das die Marker die wir oben vorgestellt haben, nicht kinderfreundlich sind da:

  • verschluckbare kleine Teile
  • penetranter Geruch

Egal um welches Thema es sich dreht, wenn es um die Kinder geht, versucht man so gut wie möglich vorzubeugen.

So auch bei den Whiteboard Marker.Die Marker die wir ihnen hier vorstellen sind sehr kinderfreundlich und bestehen aus Stoffen, die auf gar keinen Fall schädlich sind.Wenn man einem Kind einen farbenfrohen Stift in die Hand drückt und ihn vor das Whiteboard stellt, so wird es mit Begeisterung loslegen.Daraus folgt auch das die Kinder mal härter drauf drücken, deswegen haben diese Marker eine härtere Spitze, sodass keine Probleme auftreten.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*